E-Mail Marketing

Wenn wir das Wort "Newsletter" hören, dann stellt es uns oft schon alle Haare zu Berge...
Das verdanken wir den Firmen, die uns dann um 3 Uhr Morgens schon die neuesten Angebote auf unser Smartphone schicken. Toll.

Denkst du jetzt, die würden Geld in diesen Kanal investieren wenn er nicht effektiv und Umsatz-bringend wäre? Wohl eher kaum...
Man kann aber auch die Vorteile dieses fetten Kanals nutzen, ohne seine Kunden damit zu nerven - ganz im Gegenteil! Das Zauberwort heißt: MEHRWERT.
Warum das ganze? Naja - man erntet, was man sät.

Warum ist E-Mail Marketing so wichtig?

1. E-Mail Marketing spart Zeit und Geld
Keine Print-, Porto- oder Lettershop Kosten wie im klassischen Direct Mailing Bereich

2. Regelmäßiger Kundenkontakt
Da man in der Umsetzung sehr flexibel ist, kann man einen regelmäßigen Kundenkontakt ermöglichen, welcher den Erinnerungswert der Werbung erhöht. Das trägt zur Kundenbindung bei!

3. Erhöhte Verkaufszahlen
Wenn man die Kampagnen professionell aufzieht, dann kann man eine „response rate“ zwischen 5%-15% erreichen. Diese kann bei guter Pflege der Kundendatenbank natürlich noch höher sein.
Wird die E-Mail geöffnet und gelesen, steigen auch die Chancen, dass gekauft wird. Es geht um den Mehrwert, den man dem Kunden bieten kann – daher ist die Strategie wichtig.

4. Sofortige Resultate
Nur wenige Minuten nach dem Versand der E-Mail, sieht man bereits die ersten Reaktionen – man kann erahnen wo die Reise hin geht. Man kann davon ausgehen, dass 80% aller Reaktionen in den ersten 3 Tagen nach dem Versand erzielt werden – im klassischen Bereich dauert das mehrere Wochen.

5. Messbare Resultate
E-Mail Kampagnen kann man sehr umfangreich und aussagekräftig auswerten! Von der Öffnungsrate, bis zur Zeit die der Empfänger gelesen hat und den Klicks die er getätigt hat. Diese Erkenntnisse kann man dann umgehen nutzen um die nächsten Kampagnen zu verbessern – sollte Bedarf sein.

6. Personalisierung und Zielgruppen
Um in der höchsten Liga zu spielen, muss man seine Kundendaten in Zielgruppen und verschiedenen „Bedürfnissen“ segmentieren. Wenn eine passende Segmentierung vorhanden ist, kann man die E-Mail Kampagne sehr gut an die Bedürfnisse des Empfängers anpassen – was in weiterer Folge wieder zu besseren Öffnungsraten und zufriedenen Empfängern führt.

7. Responsive Design
Wenn der Newsletter responsiv gestaltet ist, passt er sich an die Endgeräte an, mit denen er gelesen wird. Das stellt sicher, dass der Newsletter auch am Handy oder am Tablet gut aussieht – was wiederum wichtig ist, da der Empfänger nur dann liest/kauft wenn es ihm so einfach wie möglich gemacht wird.


Was ist deine Strategie?

Wir helfen dir bei der Planung deines Newsletter, beim Design und bei der Umsetzung.
Den Versand des Newsletters übernehmen wir für dich - du bekommst natürlich die passende Analyse von uns, damit sich dein persönlicher Newsletter entwickeln & wachsen kann!

Auf diese Weise können die Abläufe optimiert werden und du musst dich nur mit dem Wichtigsten beschäftigen - dem Ergebnis!


Facts & Figures...

  • Über 2,5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten verwenden E-Mails zur täglichen Kommunikation! (Radicatti Group 2013)
  • Zwischen 60-72% der Erwachsenen lesen Ihre E-Mails mindestens 1x pro Woche am Smartphone! (Forrester 2014)
  • 122.000.000.000.000 E-Mails werden weltweit jede Stunde verschickt! (MarketingProfs 2014)
  • E-Mails konvertiert potentielle Spender/Geldgeber eher als soziale Medien! (Blackbaud)

Willst du mehr wissen?

Wenn du mehr darüber erfahren willst, dann treffen wir uns gerne zu einem unverbindlichen Gespräch!

Wolfgang Gschaider | 0699/17193557 | coach@wolfgang-gschaider.at